Test UNiKA NBB-0202
UNiKA NBB-0202 Dante-Audio-Interface Test

14.06.2020

Dantes Helfer

UNiKA NBB-0202 Dante-Audio-Interface

Egal, von welcher Seite man es betrachtet. Das Audio-über-Ethernet-Protokoll aus dem Hause Audinate ist eine anhaltende Erfolgsgeschichte. Dante ermöglicht ein nahezu freies Routing von Audiosignalen über Ethernet. Daher ist es gerade in der Audio- und AV-Welt so beliebt. CAT5e-Verbindungen sind mittlerweile selbstverständlich und in jedem moderneren Bau oftmals ein Teil der Standardausstattung. Somit sind viele Venues und Gastspielhäuser bereits bestens für den Einsatz von Dante-Gerätschaften gerüstet. Das Gleiche gilt für die Einbindung in die Tontechnik. Kaum ein Hersteller, der keine Dante-Option für Digitalmischpulte, PA-Controller oder Systemendstufen anbietet. Klarer Fall, wer als Tontechniker unterwegs ist, der kann sich dem Dante-Vormarsch kaum entziehen. Der taiwanesische Hersteller UNiKA mag in unseren Regionen noch nicht so bekannt sein, das könnte sich aber ändern.

Was das NBB-0202 Dante-Audio-Interface so interessant macht und welche Features es bietet verraten wir Euch in diesem Test...





Unika NBB-0202 Front

UNiKA NBB-0202

Das NBB-202 ist ein 2-Kanal I/O Audiointerface welches die Audinate Dante-Netzwerktechnologie für die Audio-Übertragung benutzt. Es unterstützt bis zu Layer 3 des IEEE 802.3-Netzwerkstandards und lässt sich einfach in Ihr Audionetzwerk integrieren.

Zum Produkt

Das könnte Sie auch interessieren:


Fostex TE-07


Bricasti M1


Millennia HV-316


Rupert Neve Designs Portico 5043