SSL-Workshop bei CODA Audio in Hannover am 24. und 25. Oktober 2017 +++

Warm Audio WA-2A

Warm Audio WA-2A

Röhren-Optokompressor

Der Warm Audio WA-2A folgt seinem berühmten Vorbild in zahlreichen Details. Der diskret aufgebaute Opto-Kompressor bietet je einen Custom Cinemag Übertrager im Ein- und Ausgang, vier Premium TungSol Röhren und die legendäre Kenetek Optozelle, die für viele User als die Beste am Markt gilt.
Seit Jahrzehnten erfreut sich die 2A-Schaltung größter Beliebheit bei Produzenten rund um den Globus und steht mit ihrem einzigartigen Regelverhalten für einen der schönsten Wege, Signalen wie Vocals, Bass und vielen weiteren Instrumenten das gewisse Etwas zu verleihen. Kein anderes PlugIn und kein anderer Kompressor-Typ vermag es, Signale derart warm und sanft zu umschmeicheln wie es der 2A-Kompressor kann.
Bei der Entwicklung des WA-2A hat Warm Audio viel Wert darauf gelegt, das gleiche 4 Röhren-Design, die beiden Übertrager und die optische Photo-Zelle zu benutzen wie sie bereits in der Originalschaltung vorgesehen waren. Der große Unterschied zum Original jedoch ist, dass der 2A-Kompressor mit dem WA-2A nun endlich für viele User erschwinglich ist.

Features:

  • 1-Kanal Röhren Opto-Kompressor/-Limiter
  • 100% diskreter Signalweg
  • CineMag Eingangsübertrager
  • CineMag Ausgangsübertrager
  • 4 Premium TungSol und Electro-Harmonix Röhren (2x 12ax7, 1x 12bh7, 1x 6aq5 (oder 6p1 - austauschbar)
  • Kenetek Opto-Zelle
  • integriertes Netzteil
  • Stereo-Link-Möglichkeit
  • Symmetrische XLR- und Klinke-Eingänge – 600Ohm Widerstand
  • Symmetrische XLR- und Klinke-Ausgänge – 600Ohm Widerstand
  • Frequenzgang: +/-1dB, 15Hz bis 20kHz
  • Gain: 40dB ±1dB
  • Input Level +16 dB Maximum
  • Output Level +10 dB nominal, +16 dB Maximum
  • Verzerrung: Weniger als 0.1% THD bei ±10 dBm
  • Attack Time -10 Millisekunden Release Time -0.06 Sekunden für 50% Release; 0.5 bis 5 Sekunden für komplette Release
  • Meter für Gain Reduction und Output
  • Abmessungen: 48,26cm x 17,78cm x 8,89cm Gewicht: 5,44kg

Presseberichte

"… Der Warm Audio WA-2A ist ein wirklich sehr gut klingender Opto-Kompressor mit Röhrenelektronik, nach klassischem Vorbild. ... nicht zuletzt das Klang- und Regelverhalten sind auf hohem Niveau....Mit einem Straßenpreis von rund 1.100,− Euro darf man dem WA-2A ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis bescheinigen...Das Teil rockt!...“   (Quelle: Sound&Recording 01/2017) 
 
"...Insbesondere bei der Singstimme erzielt man mit ihm einzigartig schöne Hörerlebnisse, was ganz klar der Hauptgrund einer Anschaffung sein dürfte. Auch ohne direkten Vergleich mit einem echten LA-2A können wir feststellen: Hier wurde scheinbar alles richtig gemacht. Und: Nein, ein Plug-In kann ein so komplexes, analoges Gerät mitnichten ersetzen. Der WA-2A ist ein vielseitiger Farbkasten, vor allem für Stimmsignale und Bassinstrumente…" (Quelle: Studio Magazin 06/2016)
 

 "...Mit der Möglichkeit, die originale Endstufenröhre und das optische Modul auszutauschen, beweist Warm Audio liebe zum Detail und Respekt für das Original. Signale, die den WA-2A durchlaufen, werden angenehm verdichtet, ohne dabei die Dynamik plattzubügeln. Von leichter Kompression bis zu kraftvollem Limiting ist alles drin, obwohl es nur drei Regelungsmöglichkeiten gibt...“ (Quelle: www.amazona.de)

"… Warm Audio liefert eine außergewöhnlich flexible Variante des Opto-Kompressors…. Ich habe den WA-2A auf verschiedenste Signale angewandt und bin begeistert, wie cool dieses Gerät klingt und arbeitet…. Es macht richtig Spaß, das Gerät einzusetzen. Absolute Kaufempfehlung! ...“   (Quelle: Keys 10/2016)

"… Mit dem WA-2A ist Warm Audio eine sehr gute Replik des Klassikers von Teletronix gelungen… Mit der Möglichkeit, die originale Endstufenröhre und das optische Modul auszutauschen, beweist Warm Audio liebe zum Detail und Respekt für das Original. Signale, die den WA-2A durchlaufen, werden angenehm verdichtet, ohne dabei die Dynamik plattzubügeln. Von leichter Kompression bis zu kraftvollem Limiting ist alles drin ...“   (Quelle: www.proaudio.de)

 

"… Klanglich kommt der WA-2A seinem Vorbild sehr nahe... Hochwertige Software-Nachbauten haben im Vergleich klar das Nachsehen. Selbst ohne Lautstärke-Anpassungen gibt Warm Audios Neuerscheinung, dank CineMagÜbertragern, Signalen einen behaglichanalogen Charakter mit....“   (Quelle: Beat 10/2017)

 

"... Wie das Original arbeitet der Warm Audio opto-elektrisch, das heißt er setzt für die Klangbearbeitung Fotozellen und Röhren in Kombination ein. Das Ziel: Ein druckvoller, aber natürlicher Klang von Stimmen oder Instrumenten. Der WA-2 A kappt deren Signalspitzen und verdichtet den Klang sehr harmonisch. Gelungen!...“   (Quelle: Video Aktiv 01/2017)

Auszeichnungen

Redaktion Beat Kaufempfehlung 10/2016

Das könnte Sie auch interessieren:

 Millennia HV-35

Mikrofonpreamp im API 500 Format
 Rupert Neve Designs Portico 5043

2-Kanal Kompressor / Limiter
 Warm Audio WA76

FET-Kompressor/Limiter
 Rupert Neve Designs Portico 5012

Zweikanal Mikrofonpreamp